2 Neuigkeiten/Reisemeldungen {{travelShortAlert}}
(Wählen Sie Ihre bevorzugte Sprache aus.)
Main Content

Haustiere

Haustierrichtlinien

Haustierrichtlinien

Haustierrichtlinien für Regionen außerhalb der amerikanischen, US-amerikanischen und kanadischen Gebiete

Wenn Sie gerne Ihren Hund oder Ihre Katze als aufgegebenes Gepäck mitnehmen möchten, wenden Sie sich bitte im Voraus an China Airlines. Tiere und Transportboxen zählen möglicherweise nicht zur zugelassenen Freigepäckmenge.
Gebühren für die Beförderung von Haustieren sind 1.5 mal so hoch wie die Gebühren für Übergepäck und werden nach dem Gewicht bestimmt, einschließlich des Gewichts des/der Haustiere/s und der Transportbox. Anzahl der erlaubten Haustiere pro Transportbox

Anzahl der erlaubten Haustiere pro Transportbox
HaustieralterHaustiergewichtAnzahl der erlaubten Haustiere pro Transportbox
Alter > 6 Monate (erwachsene Tiere)Gewicht > 14 kgEin Tier pro Transportbox
Gewicht ≤ 14 kgMaximal zwei Haustiere von ähnlicher Größe pro Transportbox
10 Wochen ≤ Alter ≤ 6 Monate (Jungtiere)Gewicht ≤ 14 kgMaximal drei Welpen/Kätzchen desselben Wurfs pro Transportbox


Haustierrichtlinien für Reisen in/von amerikanische(n), US-amerikanische(n) und kanadische(n) Gebiete(n)
Wenn Sie gerne Ihren Hund oder Ihre Katze als aufgegebenes Gepäck mitnehmen möchten, wenden Sie sich bitte im Voraus an China Airlines. Tiere und Transportboxen zählen möglicherweise nicht zur zugelassenen Freigepäckmenge.
Es werden zwei Einheiten Übergepäck für jeden Käfig mit Tier berechnet, sofern der Käfig nicht übergroß und/oder schwerer als 32 kg ist. Ansonsten werden drei Einheiten Übergepäck berechnet.
Einschränkungen für erlaubte Haustiere pro Transportbox
HaustieralterHaustiergewichtAnzahl der erlaubten Haustiere pro Transportbox
Alter > 6 Monate (erwachsene Tiere)Keine GewichtsbegrenzungMaximal ein Haustier pro Transportbox
Gewicht > 9 kgEin Tier pro Transportbox
10 Wochen ≤ Alter ≤ 6 Monate (Jungtiere)Gewicht ≤ 9 kgMaximal zwei Haustiere von ähnlicher Größe pro Transportbox
Informationen über die Beförderung von Haustieren als aufgegebenes Gepäck

Informationen über die Beförderung von Haustieren als aufgegebenes Gepäck

  • Vor der Reise mit Haustieren müssen Reisende Kontakt mit unserer Buchungsabteilung aufnehmen, um die Transportbedingungen zu bestätigen. Reisende müssen auch zwei Kopien der gleichen Erklärung des Passagiers zu lebenden Tieren (Gepäck) herunterladen, eine Kopie beim Check-in-Schalter vorlegen und die andere Kopie an der Transportbox des Tiers anbringen. Haustiere, die transportiert werden können, sind Katzen, Hunde oder Blindenhunde. Einige Länder schreiben vor, dass Haustiere als Frachtgut transportiert werden müssen.
  • Die Beförderung von Haustieren als Gepäck ist ein Service, der nur auf Flügen verfügbar ist, die direkt durch China Airlines und Mandarin Airlines betrieben werden.
  • Mit Ausnahme von Blindenhunden und Begleithunden müssen Tiere in geeigneten Transportboxen und im Frachtraum der Maschine als aufgegebenes Gepäck transportiert werden. Die Beförderungspreise für Haustiere und Tiertransportboxen werden nach Gewicht oder pro Stück auf Grundlage der Übergepäckpreise berechnet. Aufgrund von Besonderheiten der Temperatursteuerung im Frachtraum akzeptieren wir auf mit Flugzeugen der Typen B738 und ERJ durchgeführten Flügen keine Haustiere als aufgegebenes Gepäck. Wenn Ihr Haustier als aufgegebenes Gepäck befördert werden muss, ist Ihre Unterschrift auf dem Etikett des aufgegebenen Gepäcks erforderlich.
  • Die Verordnungen zum Importieren und Exportieren von Tieren variieren nach Land/Region. Reisende müssen die relevanten Vorschriften vor Abflug zur Kenntnis nehmen, Gesundheits- und Tierarztbescheinigungen für ihre Tiere bereitstellen und die Genehmigung der Länder/Regionen der Abreise, der Einreise und des Transfers auf der Reiseroute einholen. Wenn Quarantäne und Untersuchungen erforderlich sind, ist der Eigentümer des Haustiers für die Zahlung aller eventuell anfallenden entsprechenden Gebühren verantwortlich. Die Dauer der Quarantäne und der Inspektion wird von der am Zielort für die Quarantäne und Inspektion von Pflanzen und Tieren zuständigen Behörde festgelegt. Stellen Sie bitte sicher, dass Sie die folgenden Dokumente für Ihr Tier bereithalten:
    • Gültige Import- und Exportgenehmigung, die von den entsprechenden Regierungen ausgegeben wurde.
    • Bitte halten Sie die erforderlichen Einfuhrgenehmigungen, Gesundheitserklärungen und Impfpässe für alle Ziel-/Transferländer oder -regionen auf der Reiseroute bereit.
    • Andere besondere Dokumente, die ggf. für Ziel- oder Transferländer/-regionen auf Ihrer Reiseroute erforderlich sind.
  • Seien Sie bitte 2 Stunden vor Abflug mit Ihrem Haustier am Flughafen und checken Sie ein, damit das Flughafenpersonal ausreichend Zeit hat, um Vorbereitungen zu treffen.
  • Reisende mit Hunden und Katzen, deren Transfer in Taiwan R. O. C bei ihrer Abreise und/oder Rückreise erfolgt, müssen das Antragsformular für das Mitführen von Tieren vollständig ausfüllen und via hc04@mail.hcbaphiq.gov.tw zur Genehmigung an das "Bureau of Animal and Plant Health Inspection and Quarantine of Taiwan" (Amt zur Gesundheitsinspektion und Quarantäne für Tiere und Pflanzen in Taiwan) senden. Die Flugreise wird erst nach Genehmigung erlaubt.
  • Passagiere, die lebende Hunde in die USA (einschließlich Hawaii und Guam) mitnehmen möchten, müssen der US-Gesundheitsbehörde CDC (Centers of Disease Control and Prevention) angekündigt werden. Sie finden Einzelheiten zu den neuen Regelungen auf der folgenden Website.
  • Wir transportieren keine neugeborenen (weniger als 10 Wochen alten) Hunde und Katzen
  • Haustiere, die einen starken Geruch haben, können weder als aufgegebenes Gepäck noch als Handgepäck akzeptiert werden.
  • Vorgaben für die Mitführung von trächtigen Haustieren und Haustieren nach dem Wurf
    • Haustiere dürfen nur mitgeführt werden, wenn der 40. Tag der Trächtigkeit noch nicht erreicht ist.
    • Haustiere dürfen erst frühestens sieben Tage nach dem Wurf mitgeführt werden.
Vorschriften für Tiertransportboxen für Flugreisen

Vorschriften für Tiertransportboxen für Flugreisen

  1. Die Transportboxen für Tiere müssen gemäß IATA-Vorschriften aus starrem Kunststoff bestehen, nur eine Tür zum Ein- oder Ausstieg der/des Haustiere/s aufweisen und das/die Tier/e an der Flucht hindern bzw. das Austreten der Krallen aus der Transportbox verhindern.
  2. Die Behälter müssen es dem/den Tier(en) ermöglichen, auf natürliche Art und Weise zu stehen, sich hinzulegen und sich umzudrehen. Das/die Tier(e) muss/müssen in der Lage sein, zu stehen, ohne die Decke des Behälters zu berühren.
  3. Typen von Tiertransportboxen für Flugreisen:
4.    Die Transportbox muss auf drei Seiten Belüftungsöffnungen haben.
5.    Der Boden muss mit saugfähigem Material ausgelegt sein.
6.    Die vier Seiten der Klappe der Transportbox müssen mit Kabelbindern gesichert werden.
7.    Ein Aufkleber für lebende Tiere muss angebracht werden.
8.    In der Transportbox müssen sich Behälter mit Futter und Wasser befinden.
9.    Die Außenseite der Transportbox kann mit Gepäckgurten zusätzlich gesichert werden.
10.    Größenanforderungen für Transportbox 

  • Maßvorgaben
    A = Länge Ihres Haustiers von der Nasenspitze bis zum Rutenansatz.
    B = Höhe der vorderen Gliedmaßen Ihres Haustiers vom Boden bis zum Ellbogen.
    C = Breite der Schultern Ihres Haustiers.
    D = Höhe des Haustiers in natürlicher Stellung vom höchsten Punkt des Kopfes oder der Spitze der Ohren bis zum Boden (je nachdem, welcher Wert höher ist).

  • Größenanforderungen an die Transportbox
    Länge = A + 1/2 (B).
    Breite der Transportbox = C x 2.
    Höhe der Transportbox = D.
 


11. Empfehlungen für die äußeren Längen- und Breitenmaße einer Transportbox
  • Da Haustiere während des Flugs in der Regel im Frachtraum des Flugzeugs verstaut werden, gelten die folgenden Maßvorgaben für die Höhe und die Breite von Transportboxen für Haustiere:
    Maximale äußere Höhe der Transportbox: 70 cm
    Maximale äußere Breite der Transportbox: 90 cm
Besondere Einschränkungen

Besondere Einschränkungen

Hunderassenbeschränkung – Kampfhunde (einschließlich gemischter Kampfhunderassen und aggressiver Unterkategorien von Kampfhunderassen) werden für den Transport nicht akzeptiert.
  • American Pit Bull
  • American Staffordshire Terrier
  • Fila Brasileiro
  • Japanischer Tosa
  • Pit Bull Terrier
  • Dogo Argentino
  • Mastiff
 
Einschränkungen für den Transport von Hunden und Katzen mit kurzer Schnauze (Einschließlich gemischter Rassen, Unterrassen und allen weiteren Hunden und Katzen mit kurzer Schnauze, die nicht auf der Liste stehen)
  1. Hunde mit kurzer Schnauze
    • Boston Terrier
    • Boxer
    • Belgischer Zwerggriffon
    • Bull Terrier
    • Chinesischer Mops
    • Holländischer Mops
    • Englische Bulldogge
    • King Charles Spaniel
    • Französische Bulldogge
    • Japan Chin
    • Lhasa Apso
    • Pekinese
    • Shih Tzu
    • Tibet-Spaniel
    • Affenpinscher
    • Japan Chin
    • Mops

  2. Katzen mit kurzer Schnauze
    • Birma-Katze
    • Exotische Kurzhaarkatze
    • Colourpoint
    • Perser (einschließlich Chinchilla)
    • Britisch Kurzhaar
    • Schottische Faltohrkatze

  3. Hunde und Katzen mit kurzer Schnauze sind naturgemäß weniger resistent gegen Temperaturen, die höher als 21℃ sind, und sind anfälliger für blockierte Atemwege, was möglicherweise tödlich enden kann. Wenn Hunde und Katzen mit kurzer Schnauze als aufgegebenes Gepäck mitreisen sollen, müssen folgende Bedingungen erfüllt sein: 
    • Die Transportzeit (gesamte Reisezeit, inklusive der Zeit am Boden während der Transfers) darf höchstens sechs Stunden betragen.
    • Die während der gesamten Transportzeit von unter sechs Stunden angesteuerten Zwischenstationen müssen allesamt die standardmäßigen Temperaturbeschränkungen für den Transport einhalten und auf den Transport von Hunden und Katzen mit kurzer Schnauze eingerichtet sein. Andere Einrichtungen können den Transport von solchen Haustieren als aufgegebenes Gepäck möglicherweise nicht bewältigen.
    • Erlaubte Regionen und Monate für den Transport von Hunden und Katzen mit kurzer Schnauze sind folgende:
      • Erlaubte Regionen: Taiwan, Nordostasien, China; die übrigen Regionen sind nicht erlaubt.
      • Erlaubte Monate: Januar, Februar, März und Dezember.

  4. Anforderungen an Transportboxen für Hunde und Katzen mit kurzer Schnauze:
    Hunden und Katzen mit kurzer Schnauze sind extrem anfällig für die Temperatur ihrer Umgebung. Wenn sie für längere Zeit hohen Temperaturen und hohem Luftdruck ausgesetzt sind, erleiden sie möglicherweise tödliche Komplikationen wie Herzinfarkt, Hitzeschlag oder Atembeschwerden. Transportboxen für Hunde und Katzen mit kurzer Schnauze müssen folgende Anforderungen erfüllen:     
    • Die Boxen müssen eine Größe größer als die üblichen Boxen sein. Die Box muss von allen vier Seiten gut belüftet sein.
    • Beginnen Sie mehrere Tage vor Ihrer Reise damit, Ihr Haustier zunehmend länger in der Transportbox zu lassen, damit es sich an den Behälter gewöhnt.
    • Während der Beförderung darf sich kein Futter in dem Behälter befinden. Wasser ist erlaubt.
Begleithunde

Begleithunde

Für Begleithunde, die einen Fluggast mit Beeinträchtigung unterstützen, fällt keine Gebühr an. Erfahren Sie hier, welche Tiere als Begleithunde gelten.
Zuhause > Flug > Reisevorbereitungen > Gepäck >