(Wählen Sie Ihre bevorzugte Sprache aus.)
Main Content

Vorschriften zu elektronischen Geräten

Illustration der Vorschriften zur Nutzung mobiler elektronischer Geräte

Gemäß Zivilluftfahrtgesetz vom 1. September 2015 gestattet China Airlines nunmehr die erweiterte Nutzung mobiler elektronischer Geräte (Portable Electronic Devices, PEDs) an Bord. Dieser Grundsatz gilt für alle Flotten von China Airlines. Die Verletzung dieser Vorschriften zieht bis zu 5 Jahre Haft, Gewahrsam oder eine Geldstrafe von max. 150.000 NTD nach sich.

  • Nach dem Schließen der Kabinentüren müssen die Passagiere den Anweisungen zur Umstellung ihrer persönlichen elektronischen Geräte, darunter Mobiltelefone, Tablet-PCs und Laptops, auf den Flugmodus mit ausgeschaltetem WLAN Folge leisten. Nach der Landung des Flugzeugs und dem Verlassen der Rollbahn informieren die Flugbegleiter die Passagiere, ab wann Geräte genutzt werden können.
  • Wenn die Kommunikationsfunktion eines persönlichen elektronischen Geräts mit Funkwellenübertragung nicht deaktiviert werden und das Gerät nicht auf Flugmodus gestellt werden kann, darf es während des Fluges nicht verwendet werden. Zu solchen Geräten zählen Fernsender, Funksender und Empfänger sowie elektronische Geräte, die Nachrichten per Funk übertragen. Beispielsweise können Fernbedienungen von elektrischen Spielzeugen oder Mobiltelefone, die keine Smartphones sind, die Navigation, die Kommunikation und die Steuersysteme des Flugzeugs stören.
  • Um im Fall einer Notfallevakuierung Beeinträchtigungen zu vermeiden, ist die Nutzung von elektronischen Geräten, die nicht in den Taschen von Kleidungsstücken oder in den Sitztaschen verstaut werden können, während dem Start und der Landung untersagt. Persönliche elektronische Geräte wie Laptops, die nicht in den Taschen von Kleidungsstücken oder in den Sitztaschen verstaut werden können, müssen bei einer Flughöhe von unter 3.000 Metern in den Fächern über oder unter dem Sitz verstaut werden. Die Verwendung ist untersagt.
  • Wenn Flugbegleiter nicht bestätigen können, ob die Kommunikationsfunktion eines Mobiltelefons deaktiviert wurde oder ob das Mobiltelefon die Systeme des Flugzeugs stören könnte, hat der Passagier den Anweisungen der Flugbegleiter Folge zu leisten und es abzuschalten.
  • Wenn fluginterne Kommunikationseinrichtungen gestartet wurden, können Sie nur auf den WLAN-Dienst zugreifen, wenn Ihre Geräte auf Flugmodus gestellt sind. Bitte beachten Sie den Leitfaden für die zeitliche Planung der Nutzung des Dienstes und die entsprechenden Vorschriften und befolgen Sie die Anweisungen des Kabinenpersonals.
    - Die Flugzeugtypen 777, A350 und A321neo sind mit dem Service „WLAN an Bord“ ausgestattet. Damit es in der Kabine nicht zu laut wird, sind die Sprachkommunikation und die Videofunktionen des WLAN-Dienstes deaktiviert.
    - Der Flugzeugtyp 738 ist mit dem drahtlosen Unterhaltungssystem Fantasy Sky ausgestattet. Das System bietet nur Audio-/Videoprogramme an Bord und kann keine Verbindung zum Internet herstellen. Zur Nutzung dieses Unterhaltungssystems müssen Passagiere über einen eigenen Kopfhörer verfügen.
  • Wenn unsere Flugzeuge in ausländischen Territorien unterwegs sind, müssen die Passagiere den Anweisungen der Flugbegleiter zum Abschalten ihrer persönlichen Elektronikgeräte Folge leisten, sofern es die lokalen Luftfahrtvorschriften so vorsehen.
  • Bei Flügen von China Airlines sind elektronische Zigaretten nicht gestattet.
  • Steckdosen für elektrische Rasierer befinden sich auf der Toilette. Die Steckdosen und USB-Anschlüsse in den Kabinensitzen eignen sich für persönliche elektronische Geräte.
  • Powerbanks müssen sich in Ihrem aufgegebenen Gepäck befinden; sie dürfen nicht in Ihrem Handgepäck untergebracht werden.  Aus Gründen der Flugsicherheit wird vom Gebrauch von Powerbanks während des Fluges abgeraten.
  • Wenn Passagiere elektronische medizinische Ausrüstung mitführen und aus gesundheitlichen Gründen während des Fluges verwenden müssen (z. B. mobile Atemgeräte, Respiratoren oder Sputum-Absauger), sollten sie Batterien bereithalten, da an Bord keine Ladestationen vorhanden sind. Die Ausrüstung muss bzgl. Größe und Gewicht den Vorschriften für Handgepäck entsprechen, und von den Passagieren ist eine ärztliche Unbedenklichkeitsbescheinigung vorzulegen. Zudem sollten diese Passagiere vor dem Boarding die Zustimmung des medizinischen Personals von China Airlines einholen. Um sich über die wichtigsten Vorkehrungen für Flüge mit mobiler elektronischer medizinischer Ausrüstung zu informieren, nutzen Sie bitte den folgenden Link oder wenden sich an die Buchungszentren von China Airlines.
Zuhause > Flug > An Bord >