(Wählen Sie Ihre bevorzugte Sprache aus.)
Main Content

Transport-Klauseln

Bestimmungen für Passagiere auf internationalen Flugrouten und Gepäckabfertigung
Beförderungsbedingungen

Beförderungsbedingungen

Beförderungsbedingungen (Herunterladen)

Click here to Read the General Conditions of Carriage Read the General Conditions of Carriage
ADM-Richtlinie von China Airlines

ADM-Richtlinie von China Airlines

ADM-Richtlinie von China Airlines

Europa

ADM-Richtlinie für Österreich/Zentraleuropa
ADM-Richtlinie für Kroatien
ADM-Richtlinie für die Tschechische Republik
ADM-Richtlinie für Dänemark
ADM-Richtlinie für Frankreich
ADM-Richtlinie für Deutschland/Polen/die Schweiz/Russland/die Ukraine/Bulgarien
ADM-Richtlinie für Ungarn
ADM-Richtlinie für Italien/Malta
ADM-Richtlinie für Norwegen
ADM-Richtlinie für die Niederlande/Belgien/Dänemark/Island/Norwegen/Schweden/Spanien/Portugal/Griechenland/Israel
ADM-Richtlinie für Rumänien
ADM-Richtlinie für Serbien und die Balkan-Halbinsel
ADM-Richtlinie für die Slowakei
ADM-Richtlinie für Slowenien
ADM-Richtlinie für Schweden
ADM-Richtlinie für die Türkei
ADM-Richtlinie für das Vereinigte Königreich/Irland

Asien

ADM-Richtlinie für Japan
ADM-Richtlinie für Singapur
ADM-Richtlinie für Taiwan

Ozeanien

ADM-Richtlinie für Sydney/Brisbane
ADM-Richtlinie für Neuseeland
Flüge von und nach Kanada

Flüge von und nach Kanada

Barrierefreier Transport für Personen mit Beeinträchtigungen. (ATPDR – Accessible Transportation for Person with Disabilities Regulations)

Gemäß ATPDR der CTA können Passagiere mit Beeinträchtigungen ab dem 25. Juni 2020 auf Flügen von/nach Kanada, die von China Airlines durchgeführt werden, folgende Leistungen in Anspruch nehmen: 
 
  1. Begleithund: Passagiere, die mit Begleithunden reisen, müssen mindestens 48 Stunden (2 Werktage) vor Abflug einen Antrag inklusive einer ärztlichen Bescheinigung einreichen. Wir stellen diesen Passagieren und ihren Begleithunden während des Fluges geeignete Sitzplätze zur Verfügung. Passagiere dürfen während des Fluges sämtliche Toiletten benutzen.

  2. Bordunterhaltung: Passagiere mit Beeinträchtigung des Seh-/Hörvermögens können sich bei Bedarf an unsere Flugbegleiter wenden.

  3. Unterstützung beim Transport: Wir unterstützen Passagiere mit Beeinträchtigungen auf dem Weg vom Check-In-Schalter zu ihren Sitzplätzen an Bord. Nachdem die Passagiere am Terminal ausgestiegen sind, bieten wir ihnen Unterstützung beim Erreichen eines bestimmten Ortes an, ab dem die Mitarbeiter des Terminals ihnen helfen könnten, das Flughafengebäude zu verlassen.

  4. Schwere Allergien: Passagiere mit schweren Allergien sollten mindestens 48 Stunden (2 Werktage) vor Abflug einen Antrag inklusive ärztlicher Bescheinigungen einreichen. Wir können zwar bevorzugtes Boarding und eine Pufferzone zur Minderung der betreffenden Allergene anbieten, eine allergiefreie Umgebung kann jedoch nicht garantiert werden. Wir benachrichtigen die Passagiere, deren Sitzplätze sich in unmittelbarer Umgebung befinden, ohne die Passagiere mit Allergien zu identifizieren, damit der Konsum von Produkten, die eine allergische Reaktion auslösen könnten, vermieden wird. Bei „Pod“-Sitzen ist keine Pufferzone möglich. Passagiere können für einen zusätzlichen Sitzplatz bezahlen, wenn ein leerer Sitzplatz neben ihnen erforderlich ist.

Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice oder den Ticketschalter, um weitere Unterstützung zu erhalten.

 
 
 
Zuhause > Bedingungen >